Home.
Willkommen.
Skipperpaar.
Schiff.
Revier.
Törnplan & Preise.
Referenzliste.
Fotos.
Unterwegs.
Inseltour.
Unterwasser.
Happyhour.
Kontakt.
Die Virgin Islands sind mit den geringen Distanzen zwischen den einzelnen    Inseln und ihrer kreisförmigen Anordnung einfach zu besegeln. Das Revier ist durch die Vielzahl der Inseln gut geschützt vor den auf die Nordostküsten der Inseln treffenden Atlantikwellen. Die Törns werden auf Wunsch so gestaltet, dass auch Vielsegler auf ihre Kosten kommen, indem St.Croix, Culebra, Anegada oder Puerto Rico angesteuert werden.

In den Grenadines sind die Distanzen zwischen den Inseln etwas länger, und die wuchtigen Vulkanberge bestechen den Besucher durch ihre wild zerklüftete Masse. Vom Dschungel beherrschte Inseln wie St.Vincent faszinieren durch verschlafene "take it easy" Mentalität und ihre unverbrauchte Natürlichkeit. (Sollte man eine Prise davon nach Hause nehmen können)

Die Nordküste von Venezuela mit den vielen vorgelagerten Inseln wie Margarita, Blanquilla, oder den Los Roques vermittelt einen speziell spanisch-südamerikanischen Reiz für den besuchenden Segler. Die kaum bewohnte „Paradies –Insel“ liegt von der vor Fröhlichkeit pulsierenden Stadt Puerto La Cruz nur einige Meilen um die Ecke.

Auf jeden Fall bleibt immer genügend Zeit zum baden, schnorcheln und faulenzen in einer der herrlichen Ankerbuchten. Für eine ungestörte Nachtruhe liegt die PALOMA II immer in einer geschützten Bucht oder einem Hafen. Geniessen Sie wunderschöne, stressfreie Ferientage auf unserer Segelyacht.
Klimatabelle

Ÿ
Tagestemperatur ganzes Jahr:  28 bis 31°C
Ÿ
Nachttemperatur ganzes Jahr:  20 bis 25°C
Ÿ
Wassertemperatur:                 23 bis 26°C
Ÿ
Sonnenstunden pro Tag:          10 bis 13 Std.
Regionale Kurzinformation
Ankern im Paradies